PRESSEMELDUNG

Köln, 10.11.2017 – Im Rahmen eines feierlichen Abendprogrammes überreicht Günter Calaminus, Geschäftsführer der W.I.S. Unternehmensgruppe, am 9. November in Berlin den Outstanding Security Performance Award (OSPA) in der Kategorie „Herausragende Informationssicherheit“ an die KeyIdentity GmbH, Weiterstadt.

Die deutschen OSPAs, ausgerichtet von der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft (ASW Bundesverband), werden seit 2015 jährlich für herausragende Erfolge in der Sicherheitsbranche verliehen. Die W.I.S. sieht sich in der gesellschaftlichen Verantwortung, solche Leistungen zu würdigen und zu fördern. „Wir selbst arbeiten an innovativen Lösungen, um unsere Kompetenz als Spezialist für Corporate Security & Safety weiter zu stärken. Mit der zunehmenden Digitalisierung von Daten steigt das Bedürfnis nach Informationssicherheit zwangsläufig – ein Thema, das wir auch in unserem Hause priorisieren.“ Die Entscheidung der Geschäftsleitung der W.I.S., den Preis für „Herausragende Informationssicherheit“ zu unterstützen, lag also nahe. Auf der Gala im DRIVE. Volkswagen Group Forum stellte Philipp von Saldern, Präsident des Cyber-Sicherheitsrates, die Finalisten der Kategorie „Herausragende Informationssicherheit“ vor und verkündete den Gewinner, die KeyIdentity GmbH, die sich gegen die Deutsche Telekom AG und die GRC Partner GmbH durchsetzte. Calaminus überreichte den Award an den CEO des Anbieters der Open-Source-basierten Multi-Faktor-Authentifizierungslösung (MFA) LinOTP, Dr. Amir Alsbih, und würdigte damit diese Lösung, die höchsten Sicherheitsanforderungen gerecht wird. Weitere Awards wurden in den Kategorien Herausragendes In-House Sicherheitsteam, Herausragender Objekt- und Werkschutz, Herausragender Sicherheitsberater, Herausragende Initiative für Sicherheitsschulungen, Herausragende Sicherheitspartnerschaft, Herausragender Ermittler und Herausragende Nachwuchskraft verliehen.

Günter Calaminus, CEO W.I.S (Mitte), Philip A. Caspari, COO W.I.S. (links) mit Prof. Martin Gill, dem Gründer der globalen OSPAs (rechts)

Hintergrundinformationen W.I.S. Unternehmensgruppe:
Die W.I.S. Unternehmensgruppe ist bundesweit an 28 Standorten in Deutschland und Tirol für mehr objektive und subjektive Sicherheit im Einsatz. Die Unternehmenswurzeln gehen zurück auf die 1901 gegründete Kölner Wach- und Schließgesellschaft (K.W.S.). Heute erwirtschaftet die Gruppe 140 Millionen Euro Umsatz und stützt sich auf über 4.000 Beschäftigte. Laut Lünendonk Liste 2017: Führender Sicherheitsdienstleister in Deutschland belegt die W.I.S. den 8. Platz. Der bundesweit agierende private Sicherheitsakteur ist zudem im einzigen Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband, dem Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW), engagiert und wirkt an der Gestaltung der Rahmenbedingungen für die Branche mit.